Unsere Projekte

Wir bieten Kindergruppen an, in denen der Kontakt zu Tier und Natur im Vordergrund steht. Durch unsere Nähe zu Einrichtungen im Stadtteil, wie Kinderhaus-Fang-die Maus, St.-Albert-Kindergarten und Anne-Frank-Grundschule, sind wir gut für Kinder zu erreichen.

 

Wir legen Wert auf:

 

  • kleine Gruppengröße (4-5 Kinder)
  • regelmäßige Treffen über einen längeren Zeitraum

 

dies ermöglicht:

  • echte Beziehungen zu Mensch und Tier
  • nachhaltiges Erleben von Naturzusammenhängen (auch im Wechsel der Jahreszeiten)

 

 

 

Bei uns können die Kinder gewachsenen Naturschutz hautnah erleben und

ihre Selbstwirksamkeit durch eigenes Tun spüren. Unsere Tiere sind menschenbezogen und sehr zahm, so ist Kindern ein enger Kontakt möglich. Bei unseren Gruppen sind die Bereiche Tiergestützte Pädagogik und Naturpädagogik zwar ersteinmal getrennt, die Kinder bekommen durch die vielen thematischen Gemeinsamkeiten und Überschneidungspunkte (z.B. bei den Themen Landschaftspflege, Landnutzung etc.) jedoch immer auch Einblicke in den jeweils anderen Bereich.