Idee des Vereins

Der Stadtteil Betzenhausen-Bischofslinde in Freiburg im Breisgau ist sehr groß und wächst weiter. Er vereint verschiedene soziale Gruppen und braucht somit Orte des Erlernens des sozialen Miteinanders.

 

Wir bieten Kindern die Möglichkeit, im Stadtgebiet mit Tieren in nahen Kontakt zu kommen, die sie sonst meist nur noch auf Lebensmittelverpackungen erleben. Auch erwachsene Spaziergänger erfreuen sich an unseren Tieren und finden Entspannung beim Beobachten.

 

Die Fläche Obergrün unmittelbar hinter der Anne-Frank-Grundschule ist der einzige unbebaute naturnahe Bereich im Stadtteil und ein wertvolles und frequentiertes Naherholungsgebiet. Hier ist der ideale Ort für Kinder, Naturzusammenhänge zu begreifen und selbst aktiv zu werden. Durch unsere Arbeit wird zum einen die Sensibilität und das Verantwortungsgefühl der Kinder gegenüber ihrer Umwelt geweckt und zum anderen die Fläche Obergrün durch unsere Weidetiere und durch Pflegemaßnahmen der Naturpädagogik aufgewertet.

 

Wir pflegen zusammen mit Tieren und Kindern die Landschaft, erhalten und fördern die Artenvielfalt durch sinnvolle Beweidung und schaffen so Lebensraum für Tiere, Pflanzen und auch Menschen. Dadurch können Kinder erleben, wie wichtig Nutztiere für unsere Landschaft sind. Außerdem wollen wir den respektvollen und artgerechten Umgang mit Nutztieren vermitteln.

 

Die Vielfalt der Natur liegt vor unserer Haustüre, wir werden mit den Kindern genau hinschauen!